Kalinski, Alma

Zwischen Europa und Balkan. Das Spiel mit Auto- und Heterostereotypen über Kroaten und Kroatien in Norbert Gstreins Roman "Das Handwerk des Tötens" / Kalinski, Alma. - 231-243 str.

Die Arbeit untersucht die narrativ inszenierte Dekonstruktion der Auto- und Heterostereotypie über Kroaten und Kroatien (wie auch über die Nicht-Kroaten) am Beispiel der Figuren in Norbert Gstreins Roman "Das Handwerk des Tötens". Die Figuren werden im Spannungsfeld zwischen Europa und dem Balkan bzw. der Heimat und der Fremde analysiert.


GER

Powered by Koha