Normal view MARC view ISBD view

Peter Weiss' "Hölderlin" in Zagreb 1973. Die Rolle und die Grenzen der Theaterkritik bei der Rezeption eines kontroversen Stücks eines kontroversen Autors / Puh, Rikard.

By: Puh, Rikard.
Material type: ArticleArticleDescription: 99-115 str.ISSN: 1330-0946.Other title: Peter Weiss' "Hölderlin" in Zagreb 1973. The Role and the Limits of Theatre Critics in the Reception of a Controversial Play of a Controversial Author [Naslov na engleskom:].Subject(s): 6.03 | Drama, Theater, Zensur, Rezeption, Gegenwartsliteratur, deutsche Literatur, kroatische Theatergeschichte hrv | Drama, Theatre, Censorship, Reception, Contemporary Literature, German Literature, Croatian Theatre History eng In: Zagreber germanistische Beitraege : Jahrbuch fuer Literatur- und Sprachwissenschaft 18 (2009), str. 99-115Summary: Die Studie zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Rezeption des Stücks Hölderlin von Peter Weiss in den Theaterkritiken im deutschsprachigen Raum 1971/1973 und jener in Zagreb 1973 auf. Obwohl die Aufführung des brisanten dramatischen Textes über die Haltung des berühmten Dichters zu Revolutionsideen in Zagreb Anfang der 1970er Jahre spielplanstatistisch keine große Überraschung darstellte, fällt es doch auf, dass sich das kroatische Feuilleton mit dem Erwähnen einiger thematischer Problemfelder des Stückes sehr leicht tat, während es vom revolutionsphilosophischen Gehalt des Dramas explizit eher schüchtern sprach.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
No physical items for this record

Die Studie zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Rezeption des Stücks Hölderlin von Peter Weiss in den Theaterkritiken im deutschsprachigen Raum 1971/1973 und jener in Zagreb 1973 auf. Obwohl die Aufführung des brisanten dramatischen Textes über die Haltung des berühmten Dichters zu Revolutionsideen in Zagreb Anfang der 1970er Jahre spielplanstatistisch keine große Überraschung darstellte, fällt es doch auf, dass sich das kroatische Feuilleton mit dem Erwähnen einiger thematischer Problemfelder des Stückes sehr leicht tat, während es vom revolutionsphilosophischen Gehalt des Dramas explizit eher schüchtern sprach.

Projekt MZOS 130-1301070-1062

GER

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha

//