Normal view MARC view ISBD view

Sprachautobiografien Zagreber GermanistikstudentInnen / Novak, Kristian, Piškorec, Velimir.

By: Novak, Kristian.
Contributor(s): Piškorec, Velimir [aut].
Material type: ArticleArticleDescription: 105-120 str.Other title: Language Biographies of Students of the Department of German Studies in Zagreb [Naslov na engleskom:].Subject(s): 6.03 | Sprachbiographien, deutsch-kroatische Sprachkontakte, Einstellungen zum Fremdsprachenunterricht hrv | jezične biografije, njemačko-hrvstski jezični dodiri, percepcija nastave stranoga jezika eng In: Deutsch in Südost- und Mitteleuropa: Kommunikationsparadigmen im Wandel (23-25. 10. 2008. ; Osijek, Hrvatska) Deutsch in Südost- und Mitteleuropa. Kommunikationsparadigmen im Wandel. Internationales Symposium, Osijek 23. - 25. Oktober 2008 str. 105-120Zrinjka Glovacki-BernardiSummary: Im Rahmen der in den akademischen Jahren 2006/2007 und 2007/2008 an der Abteilung für Germanistik an der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb veranstalteten und von V. Piškorec geleiteten Seminaren zu deutsch-kroatischen Sprachkontakten sowie zur Öko- und Interlinguistik wurden die TeilnehmerInnen dazu angeleitet, ihre 8- bis 10-seitigen Sprachbiografien zu verfassen. Dadurch konnte ein 21 Sprachbiografien umfassendes Korpus entstehen, in denen die VerfasserInnen über ihren Spracherwerb und Sprachgebrauch sowie über ihr Spracherleben berichten. Das Korpus wurde einer qualitativen Inhaltsanalyse unterzogen, bei der sich folgende Themenschwerpunkte herauskristallisiert haben: der Erwerb der Muttersprache bzw. der kroatischen Standardsprache, der Fremdsprachenunterricht, die unterschiedlichen Motivationen für die Wahl einer bestimmten Fremdsprache, die Rolle der verschiedenen Sprachadjuvanten (Familienmitglieder, Bekannte, Lehrer) und das Spracherleben einiger StudentInnen als Flüchtlingskinder im In- und Ausland Anfang der 1990er Jahre während der Kriege in Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Unsere Analyse hat ergeben, dass in jeder dieser Sprachbiografien die Beurteilung des Fremdsprachenunterrichts (Lehrer, Stimmung im Unterricht, Lehrwerke...) seitens der VerfasserInnen als Fremdsprachenlernende eine wichtige Rolle spielt. In unserem Artikel wird der Versuch unternommen, die Ergebnisse der durchgeführten qualitativen Inhaltsanalyse fragmentarisch vorzustellen und auf zwei Fallbeispiele aus dem Korpus einzugehen.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
No physical items for this record

Im Rahmen der in den akademischen Jahren 2006/2007 und 2007/2008 an der Abteilung für Germanistik an der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb veranstalteten und von V. Piškorec geleiteten Seminaren zu deutsch-kroatischen Sprachkontakten sowie zur Öko- und Interlinguistik wurden die TeilnehmerInnen dazu angeleitet, ihre 8- bis 10-seitigen Sprachbiografien zu verfassen. Dadurch konnte ein 21 Sprachbiografien umfassendes Korpus entstehen, in denen die VerfasserInnen über ihren Spracherwerb und Sprachgebrauch sowie über ihr Spracherleben berichten. Das Korpus wurde einer qualitativen Inhaltsanalyse unterzogen, bei der sich folgende Themenschwerpunkte herauskristallisiert haben: der Erwerb der Muttersprache bzw. der kroatischen Standardsprache, der Fremdsprachenunterricht, die unterschiedlichen Motivationen für die Wahl einer bestimmten Fremdsprache, die Rolle der verschiedenen Sprachadjuvanten (Familienmitglieder, Bekannte, Lehrer) und das Spracherleben einiger StudentInnen als Flüchtlingskinder im In- und Ausland Anfang der 1990er Jahre während der Kriege in Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Unsere Analyse hat ergeben, dass in jeder dieser Sprachbiografien die Beurteilung des Fremdsprachenunterrichts (Lehrer, Stimmung im Unterricht, Lehrwerke...) seitens der VerfasserInnen als Fremdsprachenlernende eine wichtige Rolle spielt. In unserem Artikel wird der Versuch unternommen, die Ergebnisse der durchgeführten qualitativen Inhaltsanalyse fragmentarisch vorzustellen und auf zwei Fallbeispiele aus dem Korpus einzugehen.

Projekt MZOS 130-1300869-0826

GER

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha

//