Normal view MARC view ISBD view

Jugendsprache im Fremdsprachenunterricht / Janeš, Franjo.

By: Janeš, Franjo.
Material type: ArticleArticleDescription: 29-38 str.Other title: Youth language in foreign language teaching [Naslov na engleskom:].Subject(s): 6.03 | Jugendsprache, Deutsch als Fremdsprache hrv | youth language, German as a foreign language eng In: XIX. internationale Tagung des Kroatischen Deutschlehrerverbandes - Fremdsprachenunterricht zwischen Anspruch und Wirklichkeit (28.-30.10.2011. ; Opatija, Hrvatska) KDinfo 38/39 – Fremdsprachenunterricht zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Erzieherische, soziale, sachbezogene, interkulturelle und künstlerische Komponenten des DaF-Unterrichts str. 29-38Summary: Jugendsprache ist ein im deutschen Sprachraum gut erforschtes nicht-standardsprachliches Phänomen. Da dies in Kroatien nicht der Fall ist, werden im ersten Teil des Vortrags die wichtigsten Merkmale der Jugendsprache (vor allem lexikalische und pragmatische), bzw. der Jugendsprachforschung (der systemlinguistische und der ethnographische Ansatz) in Kroatien und Deutschland dargestellt. Dabei ist es wichtig, stets zwischen den authentischen Kommunikationsformen unter Jugendlichen und den medial vermittelten, konstruierten Formen zu unterscheiden. Im zweiten Teil des Vortrags werden einige Anwendungsmöglichkeiten der linguistischen Untersuchung von Jugendsprache im DaF-Unterricht präsentiert. Einerseits lässt sich das Thema Jugendsprache als Teil des Themenkomplexes Umgangssprache bearbeiten. Es werden verschiedene Realisierungsmöglichkeiten dargestellt: Gruppen- und Projektarbeit, Berichte über deutschsprachige Jugendzeitschriften und Internetseiten, kleine kontrastive Untersuchungen usw. Andererseits können jugendsprachliche Elemente als lebendige Beispiele in verschiedenen Unterrichtseinheiten verwendet werden, vor allem bei der Beschäftigung mit der deutschen Grammatik (Deklination der Adjektive, Konjugation, Tempusbildung, trennbare Verbalpräfixe usw.). Die Zuhörer werden durch den Vortrag angeregt, auch eigene Anwendungsmöglichkeiten zu finden.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
No physical items for this record

Jugendsprache ist ein im deutschen Sprachraum gut erforschtes nicht-standardsprachliches Phänomen. Da dies in Kroatien nicht der Fall ist, werden im ersten Teil des Vortrags die wichtigsten Merkmale der Jugendsprache (vor allem lexikalische und pragmatische), bzw. der Jugendsprachforschung (der systemlinguistische und der ethnographische Ansatz) in Kroatien und Deutschland dargestellt. Dabei ist es wichtig, stets zwischen den authentischen Kommunikationsformen unter Jugendlichen und den medial vermittelten, konstruierten Formen zu unterscheiden. Im zweiten Teil des Vortrags werden einige Anwendungsmöglichkeiten der linguistischen Untersuchung von Jugendsprache im DaF-Unterricht präsentiert. Einerseits lässt sich das Thema Jugendsprache als Teil des Themenkomplexes Umgangssprache bearbeiten. Es werden verschiedene Realisierungsmöglichkeiten dargestellt: Gruppen- und Projektarbeit, Berichte über deutschsprachige Jugendzeitschriften und Internetseiten, kleine kontrastive Untersuchungen usw. Andererseits können jugendsprachliche Elemente als lebendige Beispiele in verschiedenen Unterrichtseinheiten verwendet werden, vor allem bei der Beschäftigung mit der deutschen Grammatik (Deklination der Adjektive, Konjugation, Tempusbildung, trennbare Verbalpräfixe usw.). Die Zuhörer werden durch den Vortrag angeregt, auch eigene Anwendungsmöglichkeiten zu finden.

Projekt MZOS 130-1300869-0826

GER

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha

//